Frühlingsmarkt 2017

Frühlingsmarkt 2017 Am Samstag, den 29.04.2017, fand das von vielen bereits lang erwartete und gemeinsam organisierte Frühlingsfest der Waldorfschule München Südwest und des Waldorf-Kinderhauses statt. Wir hatten Glück. Die Tage vor dem Frühlingsfest hatte es noch geschneit. Doch dann, wie bestellt, schien doch noch die Sonne. Viele engagierte, fleißige Hände und Köpfe haben dazu beigetragen, dass das Fest ein voller Erfolg wurde.

Frühlingsmarkt 2017Das Fest begann um 13:00 Uhr. Auch in diesem Jahr gab es wieder jede Menge kreative Stände, Aktivitäten für Groß und Klein und eine schier unüberschaubare Menge kulinarischer, selbst zubereiteter Köstlichkeiten (Kuchen, Salate, Crèpes u.v.a.m.), die man unmöglich alle probieren konnte. Die 7. KLasse bot selbst kreierte, herrlich frische Smoothies an. Auch Bratwürstchen und echter Flammkuchen aus dem schuleigenen Steinbackofen durften nicht fehlen.

Frühlingsmarkt 2017Ganz bayrisch konnten die Kinder u.a. einen Maibaum erklettern, Fingerhakeln und sogar Masskrugstemmen. Wer einen hübschen Kopfschmuck tragen wollte, konnte sich an einem Stand farbenfrohe Blumenkränze flechten - jeder ein Unikat. Die Bewegungsfreudigeren übten sich im Sackhüpfen. Für alle Bastelfreunde wurde im Schulgebäude Japanpapier-Batik angeboten.

Frühlingsmarkt 2017Auch im Kinderhaus gab es einiges zu erleben: Größere und auch kleiner Kinder sahen ein liebevoll von den Erzieherinnen inszeniertes Puppenspiel. Und draußen, im Sandkasten der Kinderkrippe, wurden Edelsteine geschürft und daneben Lose gezogen - als Spende für den Gartenausbau. So wünschen sich die Kinder unter anderem eine neue Rutsche ... Jungen und Mädchen auf riesigen Stelzen ließen ganz besonders die Kleineren Kinder staunen und zauberten allein durch ihre Anwesenheit ein fast märchenhaftes Ambiente. Am Verkaufsstand des Näh- und Bastelkreises gab es viele bezaubernde Dinge zu entdecken - filigrane Feen mit gehäkelten Mützchen, winzige Filztierchen in Höhlen oder an Zweigen, aber auch Mützen und nützliche Utensilien für die Kleinsten, wie Wickeltaschen und Co. fanden reißenden Absatz.

Frühlingsmarkt 2017Wer ein wenig Ruhe von all dem Trubel und bunten Treiben suchte, fand im Café des Kinderhauses oder auch der Schulmensa entspannende Sitzgelegenheiten zum gemütlichen Plausch bei einer Tasse Kaffee und Kuchen.Gleich am Amphitheater wurde indes für den neu zu errichtenden Glockenturm der Schule die Lostrommel gerührt.

Auch dieses Jahr hat es wieder einen riesen Spaß gemacht, dabei gewesen sein zu dürfen. Wir möchten an dieser Stelle allen Eltern, Lehrern, Erziehern, Kindern und zahllosen Helfern danken! Es war uns ein Fest.